Bild
Ihr KONTAKT
Bild

Laura Saenger
Projektmanagerin
360° VR | Luftaufnahmen

Telefon +49 511 1212-3724
Telefax +49 511 1212-3709
E-Mail Luftaufnahmen@tvn.de


Brückeninspektion mit Drohne

Bild

Sorgen Sie mit einer Brückensichtung und Bauwerksprüfung dafür, dass Sie Alterserscheinungen und sonstige Probleme schnell und effizient ausfindig machen. Wir unterstützen Sie dabei mit einer modernen Brückeninspektion mit Drohne, die den laufenden Betrieb nicht stört:

  • Senken Sie Ihre Ausgaben durch ein geringeres Aufkommen von Personal- und Sachkosten
  • Verkürzen die Sie Inspektionszeit und profitieren Sie von qualitativeren Analysedaten
  • Steuern Sie den Einsatz vom Boden aus und erhöhen Sie so Ihre Arbeitssicherheit
Kontaktieren Sie uns

Was ist eine Brückeninspektion mit Drohne?

Jede Brücke altert im Laufe der Zeit, bekommt Risse oder leidet unter Korrosion. Sei es an den Metallträgern oder direkt im Mauerwerk – häufig befinden sich die kritischen Zonen an schwer einsehbaren oder nicht zugänglichen Positionen. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Inspektion von Brückenanlagen, damit ernsthafte Probleme schnell und vor allem rechtzeitig entdeckt werden. Instandhaltungsmaßnahmen können so schnell und zeitig umgesetzt werden, damit keine ernsthaften Schäden im Bau entstehen. Andernfalls sind aufwändige Sanierungen oder Inspektionen die Folge, die infolgedessen den Betrieb auf der Brücke einschränken oder gänzlich unterbinden.

Eine moderne Variante der Brückeninspektion stellt die Inspektion mithilfe einer Industrie-Drohne dar. Sie stört den laufenden Betrieb nicht, kann schwer einsehbare Bereiche überprüfen und ergänzt die Arbeit von Industriekletterern oder den Gebrauch von Gerüsten und Kränen. Mitunter kann sie die bisher genutzten konventionellen Verfahren komplett ersetzen. Die Brückeninspektion mit Drohne funktioniert mithilfe einer einfachen Steuerung und bietet unterschiedliche Anwendungsgebiete. Um eine Einschätzung von Korrosion und Bruchstellen abgeben zu können, werden Brückenbauwerke mithilfe eines Komplettscans überprüft. Wichtig sind dabei die Unterseiten der Brücken, die meist viele Schäden aufweisen. Dafür verfügen die Drohnen über eine aktive Beleuchtung und können senkrecht nach oben sehen, bieten eine stabile GPS-Positionierung für Fotoaufnahmen und besitzen darüber hinaus wichtige Sicherheitsfeatures wie einen Kollisionsschutz.