Sendetermine

die nordstory

Heiße Tage im Schnee –
Hochsaison im Oberharz

10. Januar 2020, 20:15 Uhr im NDR

Bei Schnee zieht es Tausende Menschen ins höchste Gebirge Norddeutschlands, den Harz. Besonders Braunlage im Oberharz bietet Alpin-Ski, Rodelstrecken und Langlauf und verwandelt sich zum attraktiven norddeutschen Wintersportgebiet. Damit die Gäste sich in der zauberhaften Winterlandschaft amüsieren können, stellen sich die Einheimischen großen Herausforderungen.

Einkehrschwung am Wurmberg

Ulrich Schwedhelm ist Gastronom und Hotelier. Auf der Wurmberg-Alm müssen er und sein Team besonders an Schneewochenenden hart arbeiten. Zeitgleich strömen mittags hungrige Wintersportler in die Hütte. Bis vor die Tür zieht sich die Schlange der Wartenden. Jetzt muss das Team schnell arbeiten und darf sich den Stress nicht anmerken lassen.

Skilehrer Sascha Schulze unterrichtet bis zu 90 Skianfänger. Im Sommer ist er der örtliche Bademeister, im Winter läuft er auf der Piste zu Hochform auf.

Stau zwischen Praxis und Bauernhof

Tierärztin Katharina Kohlrusch versucht, alle Hausbesuche in die frühen Morgenstunden zu legen. Der Besucheransturm bringt ein Verkehrschaos mit sich, dem sich Einheimische wie sie kaum entziehen können. Die 48-Jährige ist auch eine der letzten Bergbäuerinnen. So pendelt sie zwischen Praxis und ihrem Bergbauernhof. Im Winter muss sie 50 Rinder und ihre Ponys im Schnee versorgen.

Mit Einheimischen und Gästen durch den Winter im Harz

Die nordstory begleitet Gastronomen, Skilehrer, Förster, Wintercamper und Einheimische durch den frostigen Alltag im Oberharz und gibt Einblick, wie es gelingen kann, den Besuch in Norddeutschlands attraktivstem Wintersportgebiet zu einem positiven Erlebnis zu machen.