red_bull_air_race_tvn_mobile_fliegen_flugzeug_sport_production

Projekte

Red Bull Air Race World Championship

 

Seit 2014 produziert TVN MOBILE PRODUCTION gemeinsam mit Partner EURO TV die weltweite Rennserie Red Bull Air Race mit jährlich acht Luftrennen in sieben Ländern auf drei Kontinenten. Zwölf der weltbesten Piloten fliegen in speziellen Rennflugzeugen zwischen 15 und 25 Meter über dem Boden und navigieren bei Geschwindigkeiten von bis zu 370 km/h durch einen anspruchsvollen Parcours aus aufblasbaren Pylonen, sogenannten „Air Gates“.

Eigens dafür hat TVN das Flightpack TVN-MPE3HD konzipiert und konfiguriert, eine extrem kompakte, leistungsfähige Produktionseinheit mit der Ausstattung eines großen Ü-Fahrzeugs, aktuell ausgebaut für 30 Kameras. Die MPE3HD beinhaltet unter anderem drei Bildregien. Bei einem Gesamtgewicht von nur 10,7 Tonnen kann die Flightcase-Regieeinheit als einfache See- oder Flugfracht transportiert und damit kostengünstig weltweit eingesetzt werden. Am Einsatzort wird die Technik innerhalb kürzester Zeit in sechs Standard Doppelcontainern betriebsbereit installiert. Dem Kunden stehen damit vertraute und bereits vorkonfigurierte Arbeitsplätze zur Verfügung.

Über Glasfaserverbindungen mit bis zu 10 Kilometern Länge werden an den Rennorten jeweils riesige Areale fernsehtechnisch abgedeckt. Rund um den Parcours sind jeweils bis 30 Kameras im Einsatz. Zu den Livebildern kommen sehr viele grafische Aufbereitungen der Flugdaten: Allein in den Rennflugzeugen fallen während des Wettkampfs Signale wie die GPS Position, Geschwindigkeit, G-Kräfte und Neigungsdaten sowie bis zu vier parallele Live-Bilder plus der Live-Sound des Piloten an.

Gecovert werden Freies Training, das Qualifying und alle Rennen. TVN erstellt vor Ort drei Feeds und bedient zusätzlich auch noch die lokalen TV-Stationen.